Die Corona-Warn-App

by

Wenn Du die App aktiviert hast, sammelt Dein Handy über Bluetooth Zufallscodes von den Handys der Leute, die eine Weile in Deiner Nähe waren. Dein Handy wiederum sendet selber solche Zufallscodes. Wenn App-Nutzer positiv auf Corona getestet wurden, können sie Dir anonym Bescheid sagen, indem sie ihr Testergebnis in ihre App eingeben. Deine App prüft, ob Du in der letzten Zeit positiv getestete Person getroffen hast. Diese Prüfung findet nur auf Deinem Handy statt.

Schutz vor einer Ansteckung bietet die App Dir leider nicht. Sie gibt Dir aber die Info, dass Du Dich neulich – ohne es bereits zu merken – angesteckt haben könntest. Dann kannst Du Dich darum kümmern, in den kommenden Tagen keine weiteren Leute anzustecken und Du kannst mit Deinem Arzt sprechen um gegebenenfalls einen Test zu machen.

Bekommst Du ein positives Testergebnis, entscheidest wiederum nur Du, ob Du über die App andere warnen willst. Auch dann bleibt alles anonym. Niemand kann sehen, wie Du Dich entschieden hast.

Im Vergleich zu WhatsApp, Facebook, PlanetRomeo, Grinder oder Instagram ist die App extrem sparsam mit Deinen Daten. Alle Daten bleiben auf Deinem Handy, alle Entscheidungen triffst Du.

Die Garde und die Schwestern empfehlen, die App zu installieren, aus Liebe zu Dir selbst und Deinen Nächsten. Wenn wir alle die App benutzen, wird das insgesamt die Weiterverbreitung des Virus aufhalten.

zur Corona-Warn-App für Apple iPhones ...
zur Corona-Warn-App für Android ...